An einer Frau werden Akupressur und Akupunkt-Massage angewendet

Akupressur wie auch Akupunkt-Massage haben ihren Ursprung in der traditio­nellen chine­sischen Medizin (TCM). Durch sanften Druck auf indivi­duell ausgewählte Aku­pressur­punkte lösen sich Ihre Blockaden, und Ihre Energie kann freier fliessen.

Akupressur und Akupunkt-Massage haben sich als sehr hilf­reich bei Alltags­beschwerden wie Kopf­schmerzen, Magen- und Verdauungs­problemen oder nervlicher Anspan­nung erwiesen. Auch bei seelischen Heraus­forderungen wie Stress, Ablösung, Trennung, Trauer, Schlaf­störungen, Erschöpfung oder Müdigkeit kann Sie Akupressur unterstützen.